Immobilienkauf spart bis zu 67 Prozent

Wer eine Immobilie heutzutage kauft, anstatt diese zu mieten, spart im Durchschnitt 41 Prozent an Kosten. Zu diesem Ergebnis ist das Kölner Institut der deutschen Wirtschaft gekommen (IW).

Wie das Magazin „Focus“ in seiner Onlineausgabe berichtet, gilt diese Rechnung für Immobilienkäufer, die bei dem aktuellen Zinssatz ihr Wohneigentum 35 Jahre lang abbezahlen. Für den Vergleich zwischen Eigentümern, die ihre Immobilie selber nutzen, und Mietern wurden die monatlichen Mieten den monatlichen Kosten der Eigentümer gegenübergestellt. Darunter fallen Zinszahlungen, Tilgung und Instandsetzungskosten.

Besonders günstig sind die Konditionen im Landkreis Wittenberg, wo der Vorteil sogar bei 67 Prozent gegenüber den Mietpreisen liegt. Doch auch in Ballungszentren wie Hamburg oder Berlin kann der Käufer mit mehr als 45 Prozent Ersparnis rechnen. In den Boomregionen München oder Stuttgart sind es immer noch 34 bzw. 35 Prozent!

Das IW hat die Preisunterschiede in 402 Landkreisen und Städten verglichen. Das für Mieter ernüchternde Ergebnis: Überall haben Eigentümer die besseren Karten und sparen monatlich bares Geld gegenüber Mietimmobilien.

Dieser Vorteil für Immobilienbesitzer wird wohl auch in Zukunft bleiben, denn die niedrigen Zinsen der vergangenen Jahre kompensieren die gestiegenen Immobilienpreise, erklärt der IW gegenüber Focus. Somit werden wohl auch in Zukunft (bis in das Jahr 2020 hinein) die Zinsen für Immobiliendarlehen vermutlich nicht stark steigen.

Das Verhältnis würde sich erst dann wieder ändern, wenn die Bauzinsen von derzeit etwa 1,5 Prozent auf ein Niveau von 3-4 Prozent erhöhen würden. Erst dann würde die Miete finanziell gesehen wieder etwas attraktiver werden.

Eigentum lohnt sich! Daher bieten wir von Karwendelfin seriöse Beratung mit jahrelanger Erfahrung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um sich die besten Konditionen für Ihr Eigenheim zu sichern und bares Geld zu sparen!

Unverbindliches Angebot

anfordern

Die Angebotsmappe ist für Sie kostenlos und unverbindlich.
Sie erteilen keinen Auftrag, wenn Sie das Formular versenden.

Letzte Beiträge

Start typing and press Enter to search